14.09.2016 | HannoverStiftung, Stiftungsmanagement

20 Jahre HannoverStiftung

Seniorinnen und Senioren kochen in der "Gerüchteküche" | Fotos: Helge Krückeberg

Und 1,2 Mio. Euro zum Geburtstag

Die SHannoverStiftungHannoverStiftung wurde 1996 von der damaligen Stadtsparkasse Hannover gegründet. Heute ist sie aus der Förderlandschaft in der Landeshauptstadt nicht mehr wegzudenken.

Sie fördert in vielen Bereichen des städtischen Lebens: den Ausbau von Kitas, Programme für Seniorinnen und Senioren, Bildungsprojekte  von Vereinen an außerschulischen Orten, kulturelle Vorhaben, Integrationsprogramme aller Art u. v. m.
3,5 Mio. Euro wurden in den Jahren seit Gründung insgesamt von der Stiftung ausgeschüttet.

Mit ihren Eigenvorhaben "Hannover Shots" - einem Stipendium für professionelle Fotografen, das mit 10.000 Euro dotiert ist und dem preisgekrönten Seniorenkochprojekt "Gerüchteküche" hat die Stiftung Schwerpunkte in ihrer Arbeit gesetzt. 

Im zwanzigsten Jahr ihres Wirkens freut sich die SHannoverStiftung nun über einen Kapitalzuwachs in Höhe von 1,2 Mio. Euro durch die Erbschaft von einer älteren Dame, die bereits zu Lebzeiten einen hohen Betrag gestiftet hatte.

Weitere Fotos

 

20 Jahre HannoverStiftung